top of page

Kreative Reizüberflutung, immersive Parallelwelten und ein Dackel Names Emil

Der 16. treibhaus Jahrgang ist in der vielseitigen Metropole Düsseldorf gestartet! Ein bunter Haufen kreativer Menschen, eine Stadt in Feierlaune und vier Tage Inspiration warteten beim ersten Modul auf uns.


Fr 10.11.2023

Workshop | Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit

Dozent | Jannick Splithoff, CD jaeger haeckerhase


Gestartet haben wir im japanischen Viertel, genauer gesagt in der Workshop-Box des Me and

All Hotel in Düsseldorf, wo wir von Sabine und Deborah herzlich in Empfang genommen

wurden. Nach einer Kickoff-Session und einer Hotelführung führte uns Creative Director Jannick in seinem Workshop „Sicheres Auftretens bei völliger Ahnungslosigkeit“ in die Basisbausteine der Konzeption ein und gab uns wertvolle Tipps mit auf den Weg. Später gewährte uns Markus Jäger einen Blick hinter die Kulissen der Düsseldorfer Agentur jaeger + haeckerhase. Zu Hause ist die Agentur übrigens im gleichen Gebäude, wo auch einst der Proberaum der Toten Hosen war. Voller neuer kreativer Inputs und einem spannenden ersten Tag liessen wir den Abend bei kreativem Austausch und hausgemachtem Flammkuchen ausklingen.



Sa 11.11.2023

Workshop | How to Concept

Dozentinnen | Sabine Mayer, treibhaus Inhaberin & Deborah Beuerle, stellvertretende Leitung


Kreativbewusstsein, Kreativitätstechniken und Karneval! In den Star-Wars-inspirierten Räumen von DO IT! starteten wir in einen neuen Tag voller kreativer Energie. Sabine begeisterte mit ihrem Workshop "How to Concept", der unsere Kreativität auf Lichtgeschwindigkeit brachte. Dabei kreierten wir Live Aktionen für HateAid, der Anlaufstelle für digitale Gewalt im Netz. Wir beschäftigten uns zudem damit, herauszufinden, welcher Lerntyp eigentlich in uns steckt und welche Kreativitätstechniken zu uns passen. Kreativ ging es auch am späteren Abend weiter: Für einige mit inspirierenden Gesprächen bei Sushi oder Burger, für andere mit "lecker Bierchen", schiefen Karnevalsperücken und teuren Taxifahrten.



So 12.11.2023

Workshop | Prompt for Life Dozent | Jens Anlauf-Mirua, Creative Head DO IT! Let’s get digital - und wie alt ist Sabine eigentlich? Am Sonntag wurden wir von Jens und Basti in den Räumlichkeiten der DO IT! begrüsst. Nach Einblicken in die Welt der kreativen Macher und Einblicken in die Welt der KI und des Prompting machten wir die Räumlichkeiten der Agentur zu einem kreativen Playground. Beim Videodreh traten wir aus unserer Komfortzone, wo wir zu „Celebration“ unsere besten Dancemoves auspackten – und eins steht fest: Wir haben Teilnehmer*innen mit echt „stabilen“ Moves!



Weiter ging es mit einem Museumsbesuch und der Ausstellung „worldbuilding“ in der Julia Stoschek Collection. Wir tauchten ein in die immersive und interaktive Parallelwelt der Videospiele und lernten die visuelle Sprache des Gamings kennen. Zu sehen waren Werke in diversen Formen, die sich nicht nur mit dem Fun-Faktor des Gamings beschäftigten, sondern auch mit stereotypischen Darstellungen und diskriminierenden Tendenzen der heutigen Zeit.

Fazit: Eine kreative Reizüberflutung, die nicht nur einen tiefen Einblick in die Welt der Kunst und Gaming-Kultur bietet, sondern bewusst auch zeitgemässe Herausforderungen aufgreift.


Nach einem Abendessen mit exzellentem Hummus, Fladenbrot und anderen orientalischen

Spezialitäten, beschäftigten sich dann einige mit dem philosophischen Aspekt, was wir uns wohl wünschen, bevor wir diese Welt verlassen und mit der noch viel wichtigeren Frage: Wie alt ist eigentlich Sabine?



Mo 13.11.2023

Workshop | purpose driven brand strategy

Dozent | Eike Rojan, Strategy Director human unlimited


Purpose, Purpose, Purpose! Der letzte Treibhaus-Tag des ersten Moduls startete mit Eike von human unlimited. Während seinem spannenden Workshop lernten wir, was ein Unternehmens-Purpose ist, aus welchen Faktoren er besteht und was ihn denn genau definiert. In Gruppen erarbeiteten wir danach an einem schematischen Beispiel eine Cultural Tension, einen Band’s Best Self und deren resultierende Schnittmenge, das Big IdeaL. Der Einblick in die kreative

Unternehmensberatung hat uns gelernt anders zu denken und stets das „wofür“ zu erforschen.


Ein aufregendes erstes Modul liegt hinter uns und wir sind alle voller Vorfreude auf die nächste Station: Berlin! Hier wartet nämlich nebst viel kreativem Input und spannenden Agenturen ein neues Mitglied der treibhaus-Familie: Emil, der Dackel.

Comments


bottom of page